Zweckverband Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee


3. September 2020

Weiterentwicklung Vermarktung Marke Berchtesgaden

Der Markenprozess für die touristische und wirtschaftliche Vermarktung des Landkreises Berchtesgadener Land wurde am 20. Juli 2017 erfolgreich abgeschlossen. Die Marke Berchtesgadener Land als wirtschaftlich attraktiver Standort wird in der Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH vermarktet. Die beiden touristischen Marken „Bad Reichenhall“, als belebendste Alpenstadt und die Marke „Berchtesgaden“, als mächtigstes  Bergerlebnis werden von der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH vermarket. Die Tourismusregion Berchtesgaden/Königssee (TRBK) hat beschlossen, die Vermarktung der Marke Berchtesgaden weiter zu entwickeln. Dazu soll die Vermarktung der Marke federführend von der TRBK übernommen werden. 

Am 28. August 2014 wurde beschlossen, für den touristischen Bereich im Berchtesgadener Land eine starke Marke zu etablieren. Der Markenprozess, an dem der gesamte Landkreis intensiv gemeinsam gearbeitet hat, wurde am 20. Juli 2017 erfolgreich mit den zwei neuen touristischen Marken „Bad Reichenhall“ als die belebendste Alpenstadt Deutschlands und die Marke „Berchtesgaden“ als das mächtigste Bergerlebnis Deutschlands abgeschlossen. Neben der Stadt Bad Reichenhall ist auch die Gemeinde Bayerisch Gmain in der Marke Bad Reichenhall vertreten. Unter der Marke Berchtesgaden werben die Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee und die Erlebnisregion Berchtesgadener Land e.V. zu der sechs Gemeinden aus dem Landkreis Berchtesgadener Land gehören. Diese sind Piding, Anger, Teisendorf, Saaldorf-Surheim, Freilassing und Laufen.

Beide touristische Marken werden seitdem federführend in einer Gesellschaft vermarktet, der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH. Um eine klare Zuordnung der Vermarktung der Marken zu erreichen, soll die Vermarktung der Marken weiterentwickelt werden. Die TRBK wird die Vermarktung der Marke Berchtesgaden federführend übernehmen. Gemeinsam mit den drei Gesellschaftern Stadt Bad Reichenhall, Erlebnisregion BGL e.V. und TRBK soll dieser Prozess der Weiterentwicklung abgestimmt werden.

Unser Ziel ist, drei starke Marken (eine wirtschaftliche und zwei touristische Marken) durch drei starke Organisationen zu vermarkten, damit der Landkreis Berchtesgadener Land noch stärker wird, sowohl nach außen, als auch vor Ort.

Zweckverband Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee
Königsseer Straße 2
83471 Berchtesgaden
info@zv-berchtesgaden.de

Zweckverband Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee

Königsseer Straße 2
83471 Berchtesgaden
T +49 8652 967-0
info@zv-berchtesgaden.de

Zum Seitenanfang